Deutsche Meisterschaft 2020 U18


Ömer Faruk Sahin unter den Top 10 in Deutschland.

Das Glück und leid oft nah bei einander sind, zeigte sich in Leipzig bei der Deutschen Meisterschaft der U18. Hier musste sich Ömer gleich zu Anfang im ersten Kampf gegen Nikitenko Nikita vom TSV-Kronshagen geschlagen geben. In der Trostrunde konnte Ömer 2 weitere Kämpfe gegen Stange Paul Robert / RSV Eintracht 1949 und Grunblad Maximilian / Judo Sportverein Bernau für sich verbuchen, bevor dann das endgültige Turnier ende gegen Tatarshivili Umar vom 1. Godesberger Judo Club kam. Mit einem 9. Platz im ersten Jahr U18 durfte Ömer aber trotzdem recht zufrieden seine heimreise nach Köln nach den Nationale Titelkämpfen antreten.

Featured Posts
Recent Posts