Kreismeisterschaften der Altersklassen U15 und U18 in Worringen

Tim Blum ist Kreismeister 2017

Das Jahr 2017 startete für die Altersklassen U15 und U18 mit den Meisterschaften. Insgesamt fünf Shiai-Kämpfer machten sich auf den Weg nach Worringen, um sich auf der ersten Ebene in den Meisterschaften mit einer Platzierung die Qualifikation für die Bezirksmeisterschaften zu erkämpfen. Trotz äußert geringer Beteiligung, durften alle unsere Kämpfer, war dieses Jahr leider nicht der Regelfall war, mindestens einen Kampf absolvieren. In der U15 startete Ömer-Faruk Sahin (+66kg) gegen einen Dauerkonkurrent vom JC Köln Süd Bushido mit einer Niederlage ins Turnier. Seinen zweiten Kampf konnte er aber sicher für sich entscheiden, sodass der Vize-Meister-Titel dieses Jahr an Ömer ging. Aldin Misimi (-40kg) hatte es gleich eine zweifache Herausforderung vor sich. Für ihn hieß es nicht nur sich in einer neuen Altersklasse zurecht zu finden, sondern er wog sich auch in eine neue Gewichtsklasse ein. In seinen Begegnungen zeigte er bereits gute Ansätze, dennoch reichte es im kleinen Finale nicht aus, um sich durchzusetzen und belegte am Ende einen 5.Platz. Dunya Scharifi (-44kg) ging in der Gewichtsklasse mit der größten Beteiligung (5 Kämpfer!) an den Start. Mit zwei souveränen Siegen gelang Dunya ein guter Einstieg in den Wettkampf. Im dritten Kampf machte es Dunya ihrer Kontrahentin äußerst schwer und nur wenige Sekunden vor Schluss gelang der späteren Kreismeisterin mit einem Haltegriff einen Sieg gegen unsere Kämpferin zu verbuchen. Im anschließenden und letzten Kampf machte sich die Erschöpfung aus dem vorherigen Kampf sichtbar, sodass sie schließlich mit zwei Siegen und zwei Niederlagen einen guten 3. Platz belegte. Tuanna-Selinay Tüylü (-48kg) hatte keinen guten Tag erwischt. Zwei Kämpfe musste sie bestreiten, wobei sie beide Begegnungen nicht für sich entscheiden konnte. Damit belegte auch sie einen 3.Platz und hat auf der Bezirksmeisterschaft die Gelegenheit ihren wahren Kampfgeist zu zeigen. In der U18 kämpfte Tim Blum (-81kg) um ein Qualifikationsticket. Den Angriff seines Gegners aus Brühl wusste er für sich zu nutzen und wurde mit einem sehenswerten Ippon Kreismeister 2017. Somit fahren wir kommendes Wochenende mit vier Judoka nach Leverkusen, um dort Tickets für die Westdeutschen Meisterschaften zu erkämpfen. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!

Featured Posts
Recent Posts