Dominik Scepanski ist in der Judo-Oberliga 2016


Nicht so Erfolgreicher Auswärtsstart für das Männerteam gegen Yamanashi und Mönchengladbach. Mit zwei niederlagen und 0 Punkten stehen die TSV Judoka nach dem 1. Kampftag auf dem vorletzten Platz der Oberliga West. Am Samstag, den 30. 04. 2016, fand der erste von insgesamt vier Kampftagen in der Judo-Oberliga der Männer statt. Das Team des TSV Viktoria Mülheim musste zum Saisonauftakt auswärts in Mönchengladbach gegen den Yamanashi und den 1. JC Mönchengladbach II kämpfen. Für die neu formierte Oberligamannschaft mit Dominik Scepanski, ging es zum Saisonstart 2016 zunächst vor allem darum, als Team zusammenzuwachsen. In der ersten Runde musste das Team gegen Yamanshi antreten. Hier mussten sie sich denkbar knapp geschlagen geben. Am Ende hieß es 4:3 für Yamanashi, bei 37:30 in der Unterbewertung. Die nächste Runde gegen den1. JC Mönchengladbach II verlief gegen die starken Mönchengladbacher. Hier erkämpfte das TSV Team mit 5:2 (Unterbewertung 45:20) einen weitere Niederlage. Insgesamt zeigte das Team am 1. Kampftag eine gute Leistung, an der auch unser neuer Oberliga Kämpfer Dominik einen erheblichen Anteil hatte. Das Team bietet auf jeden Fall noch weiteres Potenzial im Hinblick auf die ausstehenden drei Begegnungen mit blick nach oben. Zudem wollen die Kämpfer Am 2. Kampftag, die ersten Punkte holen!

Featured Posts
Recent Posts